Den nächsten Schritt gehen: Coding Stories von Teilnehmerinnen

Wir haben nun eine neue Kategorie hier im Blog: Rubies.
Hier erzählen frühere Teilnehmerinnen unserer Workshops von ihren nächsten Schritten programmieren zu lernen. Wir hoffen, euch zu inspirieren.

Es ist nun etwas mehr als ein Monat her seit unserem letzten Workshop und wir freuen uns, dass einige unserer Teilnehmerinnen seitdem mit dem Programmieren weiter gemacht haben.

Ein paar unserer „Rubies“ starteten die Projektgruppe „Text-zu-Quadraten“. Sie trafen sich jeden Montag im Büro von Travis CI um mit Sven (@Svenfuchs) und Konstantin (@Konstantinhaase)

zu lernen.

Und so sieht das Ergebnis aus:

Die Projektgruppe wird ihr Projekt bald selbst auf unserem Blog vorstellen.
Bettina (@thatbettina), Carla (@CarlaD), Debora (@Bumbledebee), Laura, Maren (@zaziemo), Rebecca (@bioshrimp), Anja (@_tyrania_) and Sabrina (@sabrna)! Ihr rockt! Und ihr, Coaches, seid toll! Danke für Euren Einsatz.

Wir sind auch sehr stolz auf Olga.
Nachdem sie an einem Workshop im Juli teilgenommen hatte, entschloss sie sich ihre Idee umzusetzen: Eine Applikation wo man seinen eigenen Farbcode festlegen kann und nun Texte in Farbe statt in Buchstaben anzeigen lassen. Ihre Idee kommt aus der Psychologie (die Verarbeitung von Information im Gehirn ist für Farben leichter als Buchstaben). Es ist eine Android Applikation namens The Psycho App (http://www.psychoapp.de/), die bald erhältlich sein wird. Wir sind sehr stolz auf sie. Sie hat danach nicht weiter gemacht, Rails zu lernen, aber es geht nicht um die Programmiersprache, sondern darum, Dinge passieren zu lassen.
Danke, Olga, wir freuen uns darauf, Deine App auszuprobieren.

Inspirierend, nicht wahr?
Es wird am 20. Oktober einen Follow-Up-Workshop geben, eine Gelegenheit, an Deiner eigenen App zu arbeiten und mehr über Ruby on Rails zu lernen.
Mehr Details gibt es HIER.

Falls Du nicht teilnehmen kannst, gründe eine eigene Projektgruppe oder schließe Dich einer an.
Die nötigen Informationen findest Du hier auf unserer Seite.

Wir freuen uns darauf, Dich auf einem Workshop zu sehen und Deine Coding Story zu lesen.